Sunny Friday - die Jugend demonstriert für mehr Klimaschutz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ohne Komforteinbuße bei Ihrer Heizung den CO² Ausstoß um bis zu 50% veringern können

Aktuell gehen Jugendliche auf die Straße und demonstrieren für 

den Klimaschutz. Das erinnert viele an die Demonstrationen 

gegen Atomkraftwerke in den 80ern. Das die Jugend damals 

richtig lag, beweist aus heutiger Sicht die Abschaltung  der 

Atomkraftwerke in Deutschland. 2038 – in 19 Jahren - sollen 

Kohlekraftwerke folgen. 

Das dauert der Jugend zu lange. 

Und das ist bei den Wetterkapriolen nachvollziehbar.


Doch was können wir jetzt schon tun, ohne unseren Komfort 

einzuschränken?


Macht es Sinn, nicht verzinstes Geld auf der Bank liegen zu lassen oder eher 

in die Haustechnik zu investieren, obwohl das Heizsystem im Keller noch 

beste Dienste leistet?

Lohnt es sich, auch im gesetzteren Alter noch in die Haustechnik zu investieren 

oder lieber die Entscheidung den Kindern überlassen?

All diese Fragen wollen wir Ihnen in einer gemütlichen Runde erläutern. 

So können Sie die richtigen Antworten geben, wenn Ihre Kinder oder
Enkel fragen „Was macht Ihr eigentlich für das Klima?“


Das nächste Klimagespräch findet am Mittwoch, den 3. April um 19:00 statt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter Telefon 02855-5640

Gerne dürfen Sie auch Freunde und Bekannte mitbringen


Sonnige Grüße


Ihr Stemmer-Team